Ist es sinnvoll mehrere Makler zu beauftragen?

Sie beauftragen gleich mehrere Maklerunternehmen. Warum denn nicht? Wenn Sie mehrere Makler beauftragen, finden Sie bestimmt viel schneller einen potentiellen Käufer für Ihre Immobilie. Oder doch nicht? Alle Makler haben doch gesagt, dass sie bereits Interessenten genau für Ihre Immobilie haben. Vielleicht haben Sie ja sogar Glück. Oder gilt auch hier die Erkenntnis: Viel hilft nicht immer viel?

 

Der Glaube von Eigentümern, wenn Sie mehr als nur ein Maklerunternehmen beauftragen, werden Ihre Chancen für einen schnellen Verkauf steigen, ist genau so naheliegend wie falsch. Es entstehen nicht mehr Kaufinteressenten, weil die Summe von potentiellen Käufern für eine bestimmet Objektart und in einer bestimmten Lage immer gleich groß ist. Mit zusätzlichen Maklern bekommen Sie keine zusätzlichen Interessenten, sondern bieten nur den gleichen Interessenten, die gleiche Immobilie, mehrmals zu verschiedenen Konditionen und unterschiedlichen Serviceleistungen an.

 

Gehen Sie davon aus, dass ein wirklicher intensiv suchender Interessent, aufmerksam und zielgerichtet vorgeht. Nicht nur, dass dieses Vorgehen wenig Vertrauen erweckt, es mindert den Wert Ihrer Immobilie ohne das Ihnen das bewusst ist. Denn meine Erfahrung aus der Praxis zeigt, dass durch solche Mehrfachangebote vielmehr der Eindruck entsteht, dass Ihre Immobilie von vielen wie »Sauerbier« angeboten wird. Das Resultat ist nicht selten, dass Ihre Immobilie bei Beobachtern des Immobilienmarktes bald als teuer gilt und dadurch schwerer verkäuflich wird.

 

Natürlich werden bei konkreten Anfragen dann auch unterschiedliche Maklerunternehmen, in unterschiedlicher Art und Weise Verhandlungsbereitschaft signalisieren, was dem Angebotspreis und damit den späteren Verkaufspreis Ihrer Immobilie schnell in Frage stellt. Was von vielen Eigentümer zudem unbemerkt bleibt ist, dass bei Interessenten eine Unsicherheit bezüglich der Verpflichtung zur Zahlung der Maklergebühren entsteht, wenn gleich mehrere Makler Ihnen ein Exposé zusenden sollten.

 

Mein Tipp: Sprechen Sie mit mehreren Makler, aber geben Sie nur EINEM den Maklerauftrag. Und das sollte dann nicht immer der sein, der Ihnen blumig den höchsten Preis verspricht, sondern derjenige, der Sie wirklich gut berät und auch auf eventuelle Mängel Ihrer Immobilie sachlich eingeht. Kleinere Maklerunternehmen arbeiten häufig intensiver an Ihrem Immobilienverkauf als ein "großer Laden" und können Ihnen auch in Regel einschlägige Referenzen nennen und nicht nur Hochglanzbroschüren versenden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0